Versicherungen

Mietkautionsversicherung

Wer eine Immobilie anmietet muss bei seinem Vermieter für gewöhnlich eine Mietkaution in einer Höhe von bis zu 3 Netto-Kaltmieten als Sicherheit hinterlegen.
Bei gewerblichen Immobilien kann diese Summe durchaus auch höher sein.  

Eine Mietkautionsversicherung bietet Ihnen eine sinnvolle Alternative zu herkömmlichen Kaution, denn alle beteiligten Parteien profitieren von einer Mietkautionsversicherung.

  • Die Mietkautionsversicherung bietet Ihnen als Mieter einen echten Mehrwert. Die Kautionszahlung wird gerade dann fällig, wenn durch Umzug, Maklercourtagen und Wohnungseinrichtung sowieso schon hohe Kosten zusammen kommen.

    Somit wird das Hinterlegen einer Mietkaution für viele Mieter zur finanziellen Belastung. Mit einer Mietkautionsversicherung haben Sie die Möglichkeit, den eigentlich für die Kaution fälligen Betrag so zu verwenden wie Sie es möchten. Sie zahlen nur eine geringe jährliche Prämie und behalten das gesamte Kautionsgeld zur freien Verfügung

    Wenn Sie dem Vermieter oder Verwalter bereits eine Sicherheitsleistung gezahlt haben, kann diese durch Abschluss einer Mietkautionsversicherung erstattet werden.

  • Für Vermieter ist der Verwaltungsaufwand und die Kosten bei den gängigen Kautionsformen hoch. Mit einer Mietkautionsversicherung lösen Sie das Kautionsproblem mit geringem Verwaltungsaufwand, ohne dabei auf die gewohnte Sicherheit anderer Kautionsformen zu verzichten.